1. Februar 2015

Oreo Cheesecake (Superbowl Special)


Hallo ihr Lieben,

heute ist es wieder soweit: Super Bowl - das Sportereignis des Jahres, mit der wohl berüchtigsten Halbzeitshow. Nicht nur in den USA wird dieses Event groß gefeiert, auch wir feiern den Super Bowl so richtig amerikanisch.

Während sich bei mir im Freundeskreis traditionellerweise die Jungs um die herzhaften Angelegenheiten des abends kümmern - dieses Jahr gibt es Hotdogs und Chickenwings - bin ich, jaja ich weiß gender und so, für den Nachtisch verantwortlich. Dieses Jahr habe ich mich dazu entschieden einen Oreo-Cheesecake zu backen. Und wie der geht, zeige ich euch heute...





Was ihr braucht (für vier kleine oder eine große Form):

Oreo's 25-30 Stck.
100-120g Butter
400g Speisequark
150g Frischkäse
1 Päckchen Vanillezucker
Abrieb einer Zitrone
50g Zucker
40g Mehl
2 Eier


So geht's:
1. Lasst die Butter in einem Topf schmelzen und gebt ca. 18 kleingebröselte Kekse dazu.
2. Gebt die Butter-Keks-Masse nun auf den Boden eurer Form, verteilt alles gut und drückt es anschließend mit einem Löffel fest.
3. Mischt nun Quark, Frischkäse, Zucker, Mehl und den Zitronenabrieb in einer Schüssel zu einem Teig und gebt anschließend die Eier hinzu.
4. Jetzt könnt ihr euren Teig noch pimpen. Ihr könnt euch entweder dazu entscheiden, die restlichen Kekse grobzerbröselt in den Teig zu geben, oder ihr legt sie als Deko obendrauf. Ich habe mich für Ersteres entschieden.
5. Gebt nun den Teig in eure Form und backt den Kuchen bei 180° Umluft bzw. 220° Ober-/Unterhitze für ca. 30 Minuten (kleine Formen) bzw. 45 Minuten (große Form).

Das war's auch schon. Jetzt muss man sich diesen Kuchen nur noch schmecken lassen. Guckt ihr den Superbowl? Und was gibt es bei euch zu Essen? <3




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen